Sonntag, 19. Juni 2011

Entdeckung No. 2 und Tsatsiki

Hier kommt eine weitere vegane Entdeckung, die wir kürzlich in einem Real gemacht haben. Und zwar vegetarisches Gyros von Vegetaria. Nicht nur vegetarisch, sondern sogar vegan. Trotz dem stolzen Preis von 3,79€ für 300g musste es mal mitgenommen und ausprobiert werden.


Nach einer überdimensionalen und unnötigen Umverpackung folgt ein eingeschweißtes mariniertes Seitanallerlei, das mal wieder beängstigend echt aussieht.
Dieses Allerlei kam bei uns in die Pfanne mit etwas Krautsalat. Der Geruch war sehr angenehm und es ließ sich wirklich gut verarbeiten.
Wir haben daraus einen Gyros-Wrap mit Salat, Tomaten und Krautsalat gemacht. Geschmacklich konnte das Gyros wirklich überzeugen. Der Preis ist für etwas Gluten und Marinade allerdings nicht angebracht. Mit Zeit lässt sich das Ganze sicherlich auch selbst zubereiten. Aber wie gesagt, mit Zeit ;)
Serviert sah das dann so aus:


Und um das griechische Gefühl zu krönen, habe ich noch Tsatsiki (oder Zaziki?!) als Dip selbst gemacht. Wie folgt:

Tsatsiki vegan

500 g Sojajoghurt natur
1/2 Salatgurke
3-5 Knoblauchzehen (je nach Größe und Mitgefühl)
1 EL Olivenöl
1 EL Weißweinessig
1 EL Dill
Salz

Die Salatgurke wird einfach in ganz kleine Würfel geschnitten und unter den Sojajoghurt gerührt. Die Knoblauchzehen werden ebenfalls klein gehackt und zusammen mit dem Öl und Essig in dem Joghurt gemischt. Ordentlich mit Dill und Salz abschmecken und eventuell eine Weile ziehen lassen. Sehr schmackhaft! (wenn man Knoblauch mag und am nächsten Tag nicht arbeiten muss)


Habt ihr das Gyros schon ausprobiert? Was sagt ihr dazu?

Mit Knoblauch-Fahne sage ich also Tschö

Nad





Kommentare:

  1. Ich merke gerade, dass meine Aktualisierungen nicht in meinem Reader angezeigt werden :( Hast du zufällig irgendetwas abgeschaltet oder so?

    AntwortenLöschen
  2. Hmm, nicht dass ich wüsste. Was genau meinst du? Bin generell noch nicht so warm mit den ganzen Blogeinstellungen.

    AntwortenLöschen
  3. Manhat ja auf seinem "Dashboard" eine Liste mit den Blogs die man verfolgt, auf der der jeweils aktuelleste Post oben steht, die Liste aktualisiert sich ja von alleine. Und ich weiß noch, dass ich deinen Blog abonniert habe und mich dann gewundert habe, dass ich nichts mehr von dir lese^^ Erst heute habe deinen Blog mal so angeklickt und gesehen, dass du ja wohl die ganze Zeit gepostest hast, aber das einfach nicht in meiner Liste erscheint. Ich glaube auch gar nicht, dass man das abstellen kann, aber was besseres wüsste ich da nicht. Ich lösch dich einfach mal und füge dich wieder ne hinzu, mal sehen, was passiert :D

    AntwortenLöschen
  4. Ja okay, jetzt weiß ich was du meinst. Benutze die Dashboard-Seite schließlich auch jeden Tag. Aber komisch... morgen werde ich wohl einen weiteren Post erstellen, mal gucken ob du dann eine Aktualisierung sehen kannst.

    AntwortenLöschen