Sonntag, 8. Mai 2011

Nachgekocht: Tofish-Sticks

Noch ein nachgekochtes Gericht von Attila. Etwas ohne Ei zu panieren ist, finde ich, eine echt knifflige Angelegenheit und hier ist es mir recht gut gelungen, obwohl ich nicht wie Attila Nori-Alge benutzt habe. Habe Sojamehl mit Wasser angemischt und gewürzt und dann die Tofusticks darin eingetaucht.

Fazit für dieses Sonntags-Gericht:
* Tofu muss scharf angebraten werden
* Gurkensalat sollte wieder öfter gegessen werden
* weißer gemahlener Pfeffer kann recht tückisch sein.


Wie paniert ihr denn am liebsten?

Ich hoffe ihr habt heute alle an eure Muttis gedacht! In diesem Sinne:

Deine Mudda ist so dumm, die läuft bei Super Mario nach links!

Nad



Kommentare:

  1. Ja ja, panieren ohne Ei ist wirklich eine Herausforderung!

    Ich tunke das zu Panierende erst imer in etwas Speisestärke und dann in Paniermehl.... Und vorher vorsichtig mit Öl einpinseln kann helfen, dass nicht schon alles beim Braten wieder abfällt ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich tunke meistens in Sojamehl, aber kommt sicherlich aufs Selbe hinaus. Aber das mit dem Öl werde ich beim nächsten Mal ausprobieren.

    Und Danke fürs Abonnieren Angel for Animals! Bist die 10. ! Yippieh

    AntwortenLöschen